So findet man einen verlorenen Drahtlos-Ohrhörer eines Smartphones wieder

Smartphonebenutzer müssen heute keine Kopfhörer mehr mit Kabeln verwenden. Diese waren bisher auch immer recht umständlich. Viele wechseln daher auf sogenannte Bluetooth-Kopfhörer. Leider sind die Ohrstöpsel so klein, dass man diese schnell verlieren kann. Entweder sie wurden daheim irgendwo vergessen, in der Schule oder Uni verloren oder liegengelassen oder gar auf dem Nachhauseweg verloren. Auch ein Diebstahl ist keine Seltenheit. Ähnlich wie bei einer Handyortung gibt es auch für drahtlose Ohrhörer die Möglichkeit, diese durch eine Ortung wiederzufinden.

Inhaltsverzeichnis

  1. Wiederfinden der Drahtlos-Ohrhörer
  2. Zwei Möglichkeiten zum Wiederfinden stehen zur Auswahl
  3. Bluetooth-Kopfhörer kann man auch orten
  4. Bluetooth-Kopfhörer kann man auch orten

1. Wiederfinden der Drahtlos-Ohrhörer

Zunächst ist es wichtig festzustellen, wo und wann man zuletzt diese Ohrhörer verwendet hat. Somit lässt sich der Suchkreis eingrenzen. Häufig fallen die Ohrhörer daheim zwischen Ritzen, hinter Kissen oder unter das Bett. Verständlicherweise hören viele ihre Musik zur Entspannung, sodass die gemütlichen Bereiche daheim durchsucht werden sollten. Vielleicht lässt sich auf diese Weise das Headset schnell wiederfinden.

Eine vereinfachte Suche hängt aber auch davon ab, ob das Gerät ein- oder ausgeschaltet ist. Ein eingeschaltetes Headset ist wesentlich einfacher zu finden. Darauf wollen wir hier etwas näher eingehen.

2. Zwei Möglichkeiten zum Wiederfinden stehen zur Auswahl

Die Bluetooth-Funktion eines Smartphones ist recht nützlich. Je nach Smartphone-Modell geht man dabei folgendermaßen vor:

  • zu den Einstellungen gehen
  • nach „Bluetooth – Bluetooth Headset – Kopfhörer und Lautsprecher“ suchen
  • das passende Gerät in der Liste auswählen
  • auf „Verbinden“ tippen
  • nach Verbindungsherstellung den Befehl „Piepen“ einstellen

Danach sollte das verlorene Drahtlos-Headset schnell wiedergefunden werden. Falls die Verbindung nicht sofort klappt, sollte man den Raum wechseln, da eine Bluetooth-Konnektivität nur über eine kurze Distanz möglich ist.

Voraussetzung ist aber, dass

  • das Headset eingeschaltet ist
  • nicht entladen ist
  • sich nicht in seiner Verpackung befindet
  • nicht mehr als 10 Meter entfernt befindet

3. Bluetooth-Kopfhörer kann man auch orten

Viele modernen Smartphones verfügen über eine Suchfunktion, die man schon im Voraus aktivieren kann. Dabei werden alle Geräte gefunden, die eine Verbindung mit dem Smartphone aufnehmen möchten. Dies funktioniert ähnlich wie eine Handyortung. Man geht zum Beispiel bei einem iPhone folgendermaßen vor:

  • vom Smartphone auf icloud.com gehen
  • auf dem persönlichen Kundenkonto einloggen
  • unter „Geräte suchen“ die Karte des eigenen Standortes anzeigen lassen
  • die entsprechenden Kopfhörer auswählen
  • den Suchradius des Verlustes der Ohrhörer auf der Karte erhöhen
  • auf „Sound abspielen“ tippen

Danach macht sich ein in der Nähe befindlicher Ohrhörer bemerkbar. Probleme kann es geben, wenn sich der Ohrhörer weit entfernt befindet oder sich auf der Karte sogar bewegt. Im letzten Fall wurde der Ohrhörer vielleicht gestohlen.

Interessant ist, dass man in diesem Fall sogar die Polizei oder andere Strafverfolgungsbehörde einschalten kann. Über die Seriennummer der Bluetooth-Kopfhörer und der Kartenanzeige für die Geolokalisierung lässt sich der Dieb aufspüren.

4. Bluetooth-Kopfhörer kann man auch orten

Wer zum Beispiel weltweit seine Ohrhörer wiederfinden möchte, der kann auch diverse App-Lösungen verwenden. Zu den bekanntesten Ortungs-Apps gehören beispielsweise

  • Wunderfind (Google Play Store)
  • Finde mein Bluetooth-Gerät (Google Play Store)
  • FindMyHeadset (PC)

Auf dem Markt werden regelmäßig weitere Apps angeboten. Die meisten davon sind kostenpflichtig. Jedoch können sich diese durchaus lohnen, wenn teure Headsets einmal verloren gegangen sind. Zumindest ist der Erfolg größer, ein Bluetooth Headset wiederzufinden.