Mit Hilfe von “Find my mobile” vermisste Handys orten

Ist das Handy weg, ist der Schreck groß. Denn damit ist nicht nur das Mobiltelefon abhandengekommen, sondern oftmals auch viele private Daten. Emails, Fotos und auch andere Dateien, die auf dem Handy gespeichert waren, sind mit einem Mal weg.

Mit “Find my mobile” von Samsung kann das mobile Telefon geortet werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Handy verloren oder gestohlen wurde.

Inhaltsverzeichnis

  1. Was kann “Find my mobile”?
  2. Welche Funktionen sind im Detail möglich?
  3. Wie kann ich “Find my mobile” nutzen?

1. Was kann “Find my mobile”?

Wurde das Handy gestohlen, wurde auch ein großer Teil der Privatsphäre des Besitzers gestohlen. Doch mit “Find my mobile” kann hier geholfen werden. Das Handy kann mit Hilfe dieses Dienstes geortet werden. Ebenso ist es schnell und einfach möglich, das Handy zu sperren und gespeicherte Daten zu schützen oder ggf. sogar zu löschen. Somit werden die Daten vor unerlaubtem Zugriff geschützt.

2. Welche Funktionen sind im Detail möglich?

  • Handy orten: Der Aufenthaltsort des Handys wird hierbei auf einer Karte angezeigt. Aktualisiert wird dies alle 15 Minuten, maximal für eine Dauer von 12 Stunden.
  • Handy sperren: Sie können das Handy mit einem PIN oder einer Nachricht sperren. Dem Finder kann via Nachricht mitgeteilt werden, dass er den Besitzer des Telefons unter einer festgelegten Nummer erreichen kann.
  • Handy anrufen: Hierbei wird das vermisste Handy angerufen. Es klingelt dabei etwa eine Minute bei voller Lautstärke. Damit kann der eventuelle Dieb erschreckt werden oder jemand wird auf das verloren gegangene Handy aufmerksam.
  • Anrufe werden weitergeleitet: Anrufe, die auf das vermisste Telefon eingehen, werden auf eine vorher hinterlegte Nummer weitergeleitet. Somit wird trotz verlorenem Mobiltelefon kein Anruf verpasst.
  • Anrufprotokolle: Hier können die Telefonate der letzten 14 Tage verfolgt werden.
  • Dateien löschen: Damit Dateien vor unbefugtem Zugriff geschützt werden, können Daten, die auf der SIM-Card oder einer Speicherkarte gespeichert sind, gelöscht werden. Ebenso kann das Mobiltelefon auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden.
  • Bildschirm wieder freigeben: Ist das Handy wieder da, kann der Bildschirm wieder freigegeben werden. Das Handy kann nun wieder voll genutzt werden.

Der Service “Find my mobile” wird weltweit kostenlos angeboten.

3. Wie kann ich “Find my mobile” nutzen?

Um diesen Dienst nutzen zu können, benötigt der Anwender sowohl ein Google- als auch ein Samsung-Konto. Folgt man bei der Registrierung den Find my mobile Samsungvorgegebenen Schritten, kann nichts schiefgehen. Ist dies geschehen, muss der Fernzugriff auf das Gerät erlaubt werden. Unter Gerätesicherheit wird dabei bei Sicherheit auf “Find my mobile” gegangen. Nun ist das Passwort vom Samsung-Konto erforderlich. Unter dem Punkt
“Drahtlosnetzwerke verwenden” wird ein Häkchen gesetzt. Ist dies geschehen, kann der Fernzugriff aktiviert werden.

Nun folgt die Registrierung auf der Website von “Find my mobile”. Auf der Internetseite werden die Telefonnummer und alle erforderlichen Daten hinterlegt. Ist dies erfolgreich geschehen und abgeschlossen, kann das Programm nun genutzt werden.